Gesundheitszustände

Aus Dead by Daylight Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Überlebende haben drei Gesundheitszustände im Spiel: gesund, verletzt und sterbend.

Gesundheitszustände können die Überlebenschancen eines Überlebenden beeinflussen und auch bestimmte Interaktionen hemmen.

Gesund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

IconHelp chase.png

Überlebende beginnen die Runde in diesem Zustand, mit Ausnahme von denen, die den Perk Kein Gejammer verwenden.

Schaden von der Waffe eines Killers zu erhalten, wenn man gesund ist, versetzt Überlebende in den Verletzt-Zustand.

Erhält man doppelten Schaden von der Fähigkeit oder der Waffe eines Killers, werden die Überlebenden sofort in den Sterbend-Zustand versetzt.

Verletzt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

IconHelp injured.png

Überlebende, die den Perk Kein Gejammer verwenden, beginnen die Runde in diesem Gesundheitszustand und können nicht auf gesund geheilt werden.

Während sie verletzt sind, werden die Überlebenden bluten und vor Schmerzen stöhnen, wodurch sie leichter zu verfolgen sind. Obwohl ein verletzter Überlebender hinkt, ist seine Bewegungsgeschwindigkeit unbeeinträchtigt und genauso, als wenn er gesund ist.

Schaden von der Waffe eines Killers zu erhalten, wenn man verletzt ist, versetzt Überlebende in den Sterbend-Zustand.

Überlebende können das Stöhnen reduzieren oder stoppen, indem sie einen der beiden Perks Kein Gejammer oder Eiserner Wille, verwenden:

  • Kein Gejammer II reduziert Stöhnen um 25% zu jeder Zeit, sogar im Sterbend-Zustand.
  • Kein Gejammer III reduziert Stöhnen um 50% zu jeder Zeit, sogar im Sterbend-Zustand.
  • Eiserner Wille I reduziert Stöhnen um 50% während dem stillstehen.
  • Eiserner Wille II reduziert Stöhnen um 100% während dem stillstehen.
  • Eiserner Wille III reduziert Stöhnen um 100% zu jeder Zeit.
  • Überlebende können Stöhnen auch um 50% reduzieren, wenn sie sich hinhocken und nicht bewegen.

Sterbend[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

IconHelp dying.png

Im Sterbend-Zustand ist die Bewegung eines Überlebenden auf ein langsames Kriechen beschränkt. Ein kriechender Überlebende hat zwei Möglichkeiten: so viel Gesundheit wie möglich erholen oder herumkriechen um nach Hilfe zu suchen. Ohne die Hilfe bestimmter Perks kann ein Überlebender sich nicht vollständig erholen; sie brauchen einen anderen Überlebenden, der sie fertig heilt. Ein kriechender Überlebender kann vom Killer aufgehoben und zu einem Haken gebracht werden.

Während des Sterbend-Zustandes bluten die Überlebenden langsam bis zum Tod aus. Der Fortschritt der Ausblutung kann unter dem Statussymbol des Spielers gesehen werden. Sterbende Überlebende können die Auren der anderen Überlebenden sehen und umgekehrt. Sterbende Überlebende können anhand der Standorte ihrer Mitspieler feststellen, ob sie sich bewegen oder versuchen sollten, sich zu erholen.

  • Es dauert 240 Sekunden (4 Minuten), bis ein sterbender Überlebender ausblutet und stirbt.
  • Ein Killer kann die Aura eines sterbenden Überlebenden sehen, wenn er den Perk Pirscher verwendet.
  • Unbeugsam und Kein Gejammer erlaube einem Überlebenden, sich vollständig aus dem Sterbend-Zustand zu erholen.
  • Ein Killer, der den Perk K.O. verwendet, wird verhindern, dass die anderen Überlebenden die Aura des sterbenden Überlebenden außerhalb einer bestimmten Entfernung sehen, ähnlich wie bei einem umgekehrten Pirscher.
  • Überlebende können das Stöhnen reduzieren, indem sie den Perk Kein Gejammer verwenden:
    • Kein Gejammer II reduziert Stöhnen um 25% zu jeder Zeit, sogar im Sterbend-Zustand.
    • Kein Gejammer III reduziert Stöhnen um 50% zu jeder Zeit, sogar im Sterbend-Zustand.

Heilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heilung kann Überlebende in höhere Gesundheitszustände versetzen.

  • Es ist möglich, sich selbst mit einem Erste-Hilfe-Kasten oder Selbstfürsorge zu heilen oder von anderen Überlebenden auf gesund geheilt zu werden.
    • Dies gilt nicht für den Fall, dass der verletzte Überlebende Kein Gejammer verwendet. Dieser kann nicht weiter, als bis zum Verletzt-Zustand geheilt werden.
  • Ein Killer kann die Aura eines Überlebenden sehen, der geheilt wird, wenn er den Perk Der Ruf einer Krankenschwester verwendet.
    • Sie können auch den Überlebenden sehen, der den anderen Überlebenden heilt, mit Level III des Perks.