Blutnetz

Aus Dead by Daylight Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Blutnetz offenbart seinen Inhalt nachdem ein Spieler es öffnet.
Dbd-bloodweb-wreath.png
Letzte Nacht bin ich erneut aus dem Nebel zurückgekehrt. Ich fand mich in einer ruhigen Ecke wieder, wo das Monster nirgendwo zu sehen war. Ich hörte auf zu rennen und war sofort von einer seltsamen Ruhe erfüllt. Ich legte mich nahe des Lagerfeuers nieder und schloss, seit einer gefühlten Ewigkeit, endlich wieder meine Augen. Nach einigen langen, tiefen Atemzügen fiel ich in etwas, das ich zunächst für einen tiefen, traumlosen Schlaf hielt. Und dann sah ich es. Das Blutnetz, ein Bereich zwischen Realität und Abstraktion. Es gibt keinen Schlaf hier, nur Qual. Selbst mein eigener Verstand wird benutzt und dem Willen des Entitus unterworfen.
~ Benedict Bakers Journal, Nov. 1896 (wird angezeigt, sobald man das Blutnetz zum ersten mal öffnet)

Blutnetz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ich kehre so oft es geht an diesen Ort, den ich das Blutnetz nenne, zurück. Ich habe den Eindruck, dass ich langsam mehr Kontrolle darüber gewinne. Ich kann fokussieren und in tiefere Ebenen vordringen. Hier ist eine gutgemeinte Warnung für jeden, der versuchen will, meinem Beispiel zu folgen: Sei auf der Hut, denn das Blutnetz ist unvorhersehbar und es ändert sich ständig.
~ Benedict Bakers Journal, Nov 1896 (wird angezeigt, nachdem der Spieler Level 2 erreicht.)

Das Blutnetz, welches von Benedict Baker erwähnt wird, ist ein metaphysisches Konzept innerhalb der Welt von Dead by Daylight welches von Überlebenden und Killern genutzt werden kann. Neben Kisten, die auf jeder Spielkarte zu finden sind, ist dies ein Weg, im Spiel freischaltbare Gegenstände zu erhalten. Jeder Charakter (dies schließt Überlebende und Killer ein) hat sein eigenes Blutnetz. Mit jedem aufgestiegenen Level wird zudem ein völlig neues, zufällig generiertes Netz erzeugt, das heißt, dass es eher ungewöhnlich ist, wenn zwei Blutnetze ähneln.

Die Objekte im Blutnetz können erst freigeschaltet werden, wenn zuvor mindestens ein anderes verbundenes Objekt eingelöst wurde, man kann also nur von einem Startpunkt ausgehend mit der Freischaltung weitermachen. Wenn im Blutnetz keine freischaltbaren Objekte mehr verfügbar sind, generiert sich ein neues und der Spielcharakter steigt ein Level auf.

Nachdem ein Charakter Level 10 erreicht hat, wird der Entitus versuchen, mit ihm im Blutnetz zu kämpfen, um dabei bestimmte Freischaltungen des Blutnetzes zu entfernen. Es ist ratsam, sich ab diesem Level auf die wichtigsten Freischaltungen zuerst zu konzentrieren, da diese sonst verloren gehen und erst in einem neuen Blutnetz freigeschaltet werden können.

Freischaltbares[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch das Blutnetz lassen sich verschiedene Gegenstände freischalten, von denen einige seltener sind als andere. Folgende Belohnungen könnten im Blutnetz erworben werden:

Manche Belohnungen kann man vor dem Erwerb im Blutnetz nicht als solche erkennen, da sie in Geheimkisten versteckt sind. Dabei handelt es sich um Ausrüstung, Add-ons oder Opfergaben.

Kosten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blutnetz-Gegenstände können mit Blutpunkten erworben werden. Da die Punkte nicht Charaktergebunden sind, ist es z.B. möglich, erworbene Blutpunkte durch das Spielen als Überlebender für Killer-Gegenstände einzulösen.

Die Kosten variieren zwischen 3000 (Gewöhnlich), 4000 (Ungewöhnlich), 5000 (Selten), 6000 (Sehr Selten) und 7000 (Äußerst Selten) Blutpunkten. Je nach dem wie hoch die Rarität ist, desto teuer wird es. Dies wurde mit dem Patch 1.8.2 verändert. Vorher waren die Kosten von der Platzierung der Belohnung abhängig. Der innere Kreis kostete 3000, der Mittlere 5000 und der Äußerste 8000 Blutpunkte.

Zitate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • "Ich habe herausgefunden, dass ich auf den tieferen Ebenen des Blutnetzes besseres Wissen und bessere Werkzeuge sammeln kann. Je tiefer ich gehe, desto mehr Nützliches taucht aus dem Nebeldunst auf. Aber das kostet. Der Entitus, der über diese Welt herrscht, wächst unaufhaltsam mit meinen Versuchen, mehr zu erfahren. Jedes Mal, wenn ich tiefer in das Netz vordringe, ist es sicher, dass der Entitus etwas anderes verschlingt und benutzt. Ich muss sorgsam auswählen, was ich von dieser Reise ins Netz mitbringen möchte." - Benedict Bakers Journal, Dez. 1896 (Bezieht sich auf den Entitus, nachdem der Spieler Level 10 erreicht hat)
  • "Heute habe ich ein tiefer gelegenes Unterlevel des Blutnetzes erreicht, welches meinen Verstand für neue Möglichkeiten öffnete. Ich habe keine Ahnung, wie tief ich gehen kann, aber ich muss weiterforschen, so lange ich meine eigene Sicherheit gewährleisten kann" - Benedict Bakers Journal, Feb. 1897 (Bezieht sich auf das Freischalten des zweiten Perk-Slots, nachdem der Spieler Level 15 erreicht hat)
  • "Ich bin mir sicher, dass ich meine Erkenntnisse über das Blutnetz an andere, die mit mir hier gefangen sind, weitergeben kann. Vielleicht können sie ihre innere Stärke mit meiner Hilfe entfesseln." - Benedict Bakers Journal, Juni 1897 (Bezieht sich auf das Freischalten von lehrbare Perks, nachdem der Spieler Level 30 erreicht hat.)

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Während der BETA, wurde das Blutnetz ab Level 5 gesperrt. Das maximal Level war Level 6.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]